Osteopathie ist eine ganzheitliche manuelle Therapie

Osteopathie ist eine ganzheitliche manuelle Therapie

Osteopathie

Osteopathie wurde am Ende des 19. Jahrhunderts von dem amerikanischen Arzt Dr. Andrew Taylor Still (1828-1917) entwickelt.

Osteopathie ist eine ganzheitliche manuelle Therapie d.h. mit den Händen werden Fehlspannungen im Gewebe, Bewegungseinschränkungen der Strukturen im gesamten Körper ertastet und durch spezielle Techniken sanft gelöst. Die Behandlung wirkt auf den Körper wie ein „Reset“, versetzt ihn in die Lage, Störungen selbst zu beheben und das ursprüngliche Gleichgewicht der Körpersysteme wiederherzustellen.

Es werden drei große Systeme unterschieden, die miteinander in Verbindung stehen:

  • Parietales System: Bewegungsapparat mit Knochen, Gelenken, Muskeln, Bändern und Faszien
  • Viszerale System: innere Organe mit Aufhänge- und Hüllstrukturen
  • Cranio-sacrales System: Schädel (Cranium ), Kreuzbein ( Sacrum ), Nervensystem, Hirn- und Rückenmarkshäute und deren Flüssigkeit

Einer der Grundprinzipien lautet: „Leben ist Bewegung“ Wird die Beweglichkeit an irgendeiner Stelle im Körper eingeschränkt, ist eine „Funktionsstörung“ die Folge. In der Osteopathie geht man davon aus, dass solche Störungen von einem Körperteil auf einen anderen weit entfernt übertragen werden und so unterschiedliche Leiden hervorrufen können. Somit können sich z.B. ein gereizter Magen, eine Verletzung am Sprunggelenk oder ein falscher Biss hinter Kopfschmerzen verbergen. Ein „Osteopath“ weiß über diese Zusammenhänge, d.h. er behandelt nicht nur die Symptome, sondern die Ursache der Krankheit.

Die Einsatzmöglichkeiten der Osteopathie sind breitgefächert und beschränken sich nicht nur auf die Beschwerden des Bewegungsapparates. Bei schweren Erkrankungen z.B. Krebs, Osteoporose kann osteopathische Behandlung begleitend andere medizinische Maßnahmen unterstützen. Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der klassischen Medizin ist zum Wohle des Patienten notwendig und erstrebenswert.

Mehr Informationen zum Thema „Osteopathie“ finden Sie auf der Internetseite von ACON e.V. ( Arbeitsgemeinschaft für Chiropraktik/Osteopathie und Neuraltherapie deutscher Heilpraktiker ) www.acon-ev.de

Hinweis: "Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände oder Leiden liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtung selbst. Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen sog. randomisierten evidenzbasierten Studien, welche die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen oder auch wiederlegen."