Behandlungskosten für Patienten

Behandlungskosten für Patienten

Kosten

Behandlungskosten für Patienten mit einer privaten Krankenversicherung oder einer Zusatzversicherung werden nach GeBüH für Heilpraktiker berechnet.

Eine Abrechnung über gesetzliche Krankenkassen ist für einzelne Therapiebereiche möglich z.B. im Rahmen der Osteopathie. Viele gesetzliche Krankenkassen übernehmen anteilig die Kosten für osteopathische Behandlungen. In Einzelfällen, erstattet die gesetzliche Krankenkasse auch Heilpraktikerleistungen.

Bitte klären Sie eine mögliche Kostenübernahme mit ihrer Krankenversicherung vorab.

Das Honorar richtet sich dem therapeutischen Aufwand.

Die Dauer einer Therapie hängt vom jeweiligen Beschwerdebild und der Beschwerdedauer des einzelnen Patienten. Nach dem ersten Besuch wird ein individueller Therapieplan erstellt und mit dem Patienten besprochen. Im weiteren Verlauf der Therapie wird der Plan an die aktuelle gesundheitliche Verfassung des Patienten angepasst.

Kosten für unzeitgemäße Terminabsagen / Mahngebühren

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich um eine rechtzeitige Terminabsage oder-verschiebung mindestens 12 Stunden vor dem Termin bitte. Ansonsten wird eine Gebühr von 40,- € erhoben.

Muss meinerseits eine Rechnung angemahnt werden, fallen Kosten in Höhe von 10,- € Verwaltungsgebühr bei der ersten Mahnung und bei der zweiten Mahnung 20,- € an.